Suche
  • Anja Lapcevic

Über "Digital Ethik" nachgedacht?

Das von Cornelia Diethelm gegründete Centre for Digital Responsibility publiziert regelmässig einen "Trendradar Digitale Ethik". Wir freuen uns, dass Cornelia in der neusten Ausgabe den Conscious Influence Hub ihren Leser:innen vorgestellt hat.


Jeden Monat wählt Cornelia 20 aktuelle Geschichten aus und bereitet sie für ihre Leser:innnen prägnant und praxisnah auf. In der neusten Ausgabe geht es um das Thema "Verantwortung im digitalen Raum: Zwischen Eigenverantwortung und Regulierung".


CONSCIOUS INFLUENCE HUB

"Influencerinnen und Influencer sind auf Social Media Kanälen aktiv. Ihr Einfluss bedeutet Macht, bringt aber auch Verantwortung mit sich. Basis für ein verantwortungsvolles Influencer Marketing bilden ethische Grundsätze, zum Beispiel sich den Konsequenzen der Handlungen bewusst zu sein und transparent zu sein gegenüber der Community. "

Auszug aus dem Trendradar Digital Ethik


Den vollständigen Trendradar mit weiteren spannenden Geschichten rund um "Digital Ethik", Donald Trump, Facebook und wertvollen Beiträgen, die zeigen worauf Unternehmen und weitere Organisationen achten sollten, wenn sie digitale Lösungen entwickeln, könnt ihr hier bestellen: Trendradar Digital Ethik


Zudem findet am 4. März 2021 die Shift 2021 statt – die Konferenz zur Digitalen Ethik. Die Zuhörer:innen können sich auf spannende Talk und Panels mit Patrizia Laeri und Fachexperten rund um die Themen Big Data, Kundenerwartungen, Akzeptanz und Vertrauen im digitalen Raum freuen. Das Programm und mehr Informationen dazu findet ihr hier: Shift 2021


Cornelia Diethelm und das Centre for Digital Responsibility motivieren uns mit ihren Beiträgen in unserer Arbeit. Deshalb freuen wir uns auf die Shift 2021 und über den neusten Trendradar Digital Ethik.


Ein Text von Anja Lapčević







27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen